phoebus portal

Mit phoebus portal profitieren Anwender von einer Lösungsplattform, deren Leistungsumfang schrittweise eingeführt oder sogar als eigenständige Teillösung implementiert werden kann. Sämtliche Funktionalitäten wie ad-hoc Analyse, Routineberichtswesen sowie die Konfiguration der Kostenträgerrechnung stehen Ihnen nun im vollen Umfang auch als webbasierte Anwendung zur Verfügung, dies erleichtert die Verteilung von Informationen und Aufgaben im Haus enorm. Anwender die dies wünschen, können natürlich parallel weiterhin Ihre bekannten Win32 Clients verwenden.

Ein typisches Modul bei der stufenweisen Einführung der Lösung ist beispielsweise phoebus Controlling, es unterstützt das Finanzcontrolling mit der Aufbereitung der Daten der Bilanz, GuV und Kostenstellenrechnung. Zusätzlich stehen auf Basis dieser Daten vorberechnete Kennzahlenbäume zur Verfügung um jederzeit einen schnellen Überblick über alle steuerungsrelevanten Größen zu geben.

Ein Medizincontroller erlangt mit dem Modul phoebus Medizincontrolling intuitiven Zugriff auf alle erfassten Falldaten, das umfasst sowohl die Abrechnung als auch die medizinische Dokumentation. Auswertungsdimensionen sind beispielsweise Abrechnung, Abrechnungsdatum, Abrechnungsdauer, Aufnahmeart, Aufnahmedatum, Aufnahmedatum WT, Aufnahmegrund, Aufnahmemonat, Aufnahmeuhrzeit, Beatmung, Berechnungstage, beteiligte FA, DRG, Einweiser, Entlassungsart, Entlassungsdatum, Entlassungsdatum, Entlassungsmonat, Entlassungsuhrzeit, erster OP Tag, FA Aufnahme, FA Entlassung, FA längster AEH, Fallnummer, Fallpräsenz, Fallzusammenlegung, Geschlecht, Hauptdebitor, Hauptdiagnose DRG, Nebendiagnosen, OP Anzahl, Patientenalter, PCCL, PräOP Verweildauer, Region, Schweregrad, Station Aufnahme, Station Entlassung, Tagespatient, Versorger, VWD.

Mit der phoebus Kostenträgerrechnung erhält der Anwender alle Komponenten die notwendig sind, um eine Fallkostenkalkulation auf Basis der in den operativen Systemen (FIBU, KIS, Subsysteme) gepflegten Rohdaten auszuführen. Die Methodik und Konfiguration der Kalkulation kann dabei auf die jeweilige Aufgabenstellung ausgerichtet sein, das heißt beispielsweise für die Beteiligung an der InEK Kalkulation die vollständige Erfüllung der Forderungen des Kalkulationshandbuches an das verwendete Softwareprodukt sowie die Umsetzung der dort beschriebenen Systematik. Mit der phoebus Kostenträgerrechnung sind Sie aber ebenso in der Lage, über diese Anforderungen hinaus zu gehen, beispielsweise für Kalkulationen die internen Controllingzwecken dienen sollen, wie die Erweiterung der zu kalkulierenden Kostenträger auf alle Behandlungsfälle oder die fortlaufende unterjährige Berechnung und Aufbereitung der Kostenträgerrechnung. Neben den Auswertungsmöglichkeiten die alle phoebus portal Module bieten stehen die Ergebnisdaten auch als §21 Export zur Verfügung. Viele unserer Kunden sind im Übrigen seit mehreren Jahren aktive Kalkulationshäuser.

Zur Verfügung stehende Module im Überblick:

Anwendungsüberblick phoebus

Aktuelles

Terminabsage 04.05.22
Online-Workshop - Ergebnis ist kein Zufall!

Wir haben uns über die vielen Anmeldungen zu unserem Online-Workshop "Ergebnis ist kein Zufall!“ sehr gefreut. Über 40 Anmeldungen haben uns gezeigt, dass wir ein wichtiges Thema ansprechen.
Leider müssen wir aus gesundheitlichen Gründen, den Workshop vorerst absagen. Wir bedauern es sehr, bitten aber um Ihr Verständnis. Sobald ein Ersatztermin feststeht, werden wir Sie informieren.

04.05.22, 13 – 17 Uhr
Online-Workshop - Ergebnis ist kein Zufall!

Diese Erkenntnis möchten wir mit Ihnen teilen und zeigen, wie Herr Berton und Herr Klein aus dem Pfalzklinikum Ihre Wirtschaftsplanung und Prognoseprozesse umsetzen und wie die Kostenverantwortlichen unterjährig steuernden Einfluss auf die dynamischen Prozesse nehmen. Darüber hinaus ist der Workshop auch als interaktive Diskussionsplattform angelegt. Wir wollen mit unseren Referenten und Teilnehmern in einen intensiven, fachlichen Austausch treten, um neue Impulse für die Verbesserung von Planungs- und Prognoseprozessen zu setzen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.
Hier können Sie sich kostenlos anmelden!
Sowie weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten.

Wiedersehensfreude

Liebe Kunden, Partner, Interessenten und Freunde. Wir freuen uns sehr, auf das Wiedertreffen. Die Messen und Veranstaltungen sind geplant und die Veranstelter halten voller Optimismus an den Terminen fest. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Berlin beim DRG-Forum oder einen Monat später zur DMEA.

26.- 28.4.22 - DMEA Berlin/ Halle 3.2 Stand D103

Die DMEA, eine bewährte Plattform des Gesundheitswesens, findet auf dem Berliner Messegelände statt.

Uns treffen Sie in Halle 3.2 am Stand D 103 als Mitaussteller am Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg. Gern präsentieren wir Ihnen unsere Data Warehouse- Lösung mit der integrierten Kostenträgerrechnung und stets aktuell umgesetzten Themen, welche in intensiven Diskussionen mit unseren Kunden erarbeitet werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuell liegen noch keine gesetzlichen Vorgaben für Zugangsregelungen zu Veranstaltungen im April 2022 vor. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Zugang zur DMEA zumindest nur für vollständig geimpfte oder genesene Teilnehmer*innen möglich sein wird (2G-Regel) und nur mit einer Mund-Nasen- Bedeckung (mindestens in der Qualität einer medizinischen Gesichtsmaske, sog. OP-Maske). Alle aktuellen Informationen dazu, werden auf der DMEA Hygiene-Seite vorgehalten.

17.- 18.03.22 - Nationales DRG-Forum Berlin/ Stand 39

Wir freuen uns ebenso auf eine Verabredung mit Ihnen im Estrel Hotel Berlin zum Nationalen DRG-Forum! Neben den Kernthemen des Data Warehouses die richtigen Daten am richtigen Ort zur richtigen Zeit liegen uns die Regeln zur Visualisierung der Informationen am Herzen, damit Ihr wertvoller Datenschatz auch die gewünschte Wirkung entfalten kann. Dies zeigen wir Ihnen gern persönlich. Treffen wir uns am Stand 39? Informationen über das umfassende und spannende Programm erhalten Sie hier...

Nach derzeitigem Stand muss beim DRG-Forum das 2G-Plus-Modell inklusive FFP2-Maskenpflicht angewand werden. Den zur Veranstaltung aktuellen Stand können Sie auf der Webseite vom DRG-Forum nachlesen.

 

phoebus portal
phoebus energy
phoebus ca
phoebus qm



PHOEBUS IT
Consulting GmbH

Neuendorfer Str. 71
D-14770 Brandenburg/Havel

Telefon +49 3381 21351-0
Telefax +49 3381 21351-23

E-Mail info@phoebus.de